Trotz Corona : am Niederrhein entsteht ein neuer vielversprechender Techno-Club

Clubbetreiber sehen sich aktuell einer ungewissen Zukunft ausgesetzt. Durch die Corona-Krise müssen etliche Clubs mit Insolvenzen und Schließungen rechnen. Wer alles betroffen sein wird und wie hoch der Schaden letztlich ausfällt, steht meist noch in den Sternen.

Wer in dieser Zeit einen neuen (Techno-)Club baut, der scheint also entweder den Schuss nicht gehört zu haben, oder aber längerfristige Pläne im Schilde zu führen und ein Zeichen setzen zu wollen.

Auf die Verantwortlichen des XLR8-Clubs in Kleve am Niederrhein trifft definitiv letzteres zu. Der „Verein zur Förderung elektronischer Tanzmusik und Umweltbewusstsein am Niederrhein“ hat es sich zum Ziel gesetzt, die Technoszene in der Region zu beleben und einen neuen Club zu eröffnen. Die Lage eignet sich angesichts eines Einzugsgebiet von rund 1,2 Millionen Menschen und der unmittelbaren Nähe zur niederländischen Grenze als hervorragend. Zudem gebe es in dem Gebiet derzeit „[…] weit und breit […] keine Institution für die Liebhaber dieser Musikrichtung.“, so der Verein.

Verschiedene vom Verein organisierte Einzelveranstaltungen haben in der Vergangenheit bereits gezeigt, dass das Projekt ein vielversprechendes Konzept aufweist. Der XLR8-Club soll nun zur Dauereinrichtung werden und auf dem historischen XOX-Industriegelände in den ehemaligen Hallen einer Keksfabrik realisiert werden. Für den Sound in den rund 1.000 qm² großen Hallen wird ein Funktion-One-Soundsystem sorgen, dass aufgrund seines exzellenten Klangs in renommierten Clubs auf der ganzen Welt zum Einsatz kommt.

Das Projekt wird von Studenten der Universität Kleve und vielen weiteren freiwilligen Helfern mit viel Herzblut unterstützt. Eine Eröffnung ist in zwei Monaten geplant, es bleibt jedoch abzuwarten, wie sich die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Schutzmaßnahmen entwickeln.

Weitere Infos findet ihr auf der XLR8-Facebook-Seite oder auf der Homepage. Auch eine Soundcloud-Seite existiert, die regelmäßig mit Sets von verschiedenen Künstlern versorgt wird.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von SoundCloud laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Soundcloud [SoundCloud Limited, Deutschland] der Soundcloud-Dienst angezeigt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Facebook in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI0NTAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSJubyIgc3JjPSJodHRwczovL3cuc291bmRjbG91ZC5jb20vcGxheWVyP3VybD1odHRwcyUzQSUyRiUyRnNvdW5kY2xvdWQuY29tJTJGeGxyOC1rbGV2ZSZ2aXN1YWw9dHJ1ZSI+PC9pZnJhbWU+

Quelle: Fazemag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.